DEIN WEG ZUM FÜHRERAUSWEIS

IN 12 SCHRITTEN ZU MEHR UNABHÄNGIGKEIT.

Die Auflistung dieser 12 Schritte zeigen dir, an was du denken musst, um sicher und effizient zu deinem Führerausweis zu kommen. Vom Nothelfer-Kurs bis zum finalen Führerausweis.
Schritt für Schritt zu mehr Unabhängigkeit. 

NOTHELFER-KURS

Du besuchst als erstes den Nothelferkurs, dieser ist obligatorisch und 6 Jahre lang gültig.

LERNFAHRGESUCH

Jetzt kannst du das Lernfahrgesuch beim Strassenverkehrsamt Zug beantragen.
(Seit 2021 bereits ab 17 Jahren)

SEHTEST

Für dein Lernfahrgesuch brauchst du einen gültigen Sehtest. Vereinbare einen Termin bei einem Optiker oder Augenarzt.

IDENTIFIKATION

Nach dem Sehtest musst du deine Angaben durch die Einwohnerkontrolle bestätigen lassen. Anschliessend kannst du das Gesuch einreichen.

NOTHELFER-KURS

Du besuchst als erstes den Nothelferkurs, dieser ist obligatorisch und 6 Jahre lang gültig.

LERNFAHRGESUCH

Jetzt kannst du das Lernfahrgesuch beim Strassenverkehrsamt Zug beantragen.
(Seit 2021 bereits ab 17 Jahren)

SEHTEST

Vereinbare einen Termin bei deinem Optiker oder Augenarzt und bringe ein Passfoto mit.

IDENTIFIKATION

Nach dem Sehtest musst du deine Angaben durch die Einwohnerkontrolle bestätigen lassen.

THEORIEPRÜFUNG

Nach der Bestätigung durch die Einwohnerkontrolle kannst du dich für die Theorieprüfung anmelden.

LERNFAHRAUSWEIS

Nach der bestandenen Theorieprüfung kannst du den Lernfahrausweis beantragen.

FAHRSTUNDEN

Nach dem der Lernfahrausweis bei dir eingetroffen ist, kannst du deine erste Fahrstunde buchen und von der Theorie in die Praxis wechseln.

VKU

Während der ersten Fahrstunden besuchst du den obligatorischen Verkehrskundeunterricht.

FÜHRERPRÜFUNG

Sobald du prüfungsreif bist, melde ich dich für deine Führerprüfung an. Diese wird von einem Experten des Strassenverkehrsamtes durchgeführt.

FÜHRERAUSWEIS AUF PROBE

Nach der erfolgreichen Führerprüfung erhältst du den Führerausweis auf Probe, dieser ist 3 Jahre gültig.

WEITERBILDUNG

Während der Probzeitzeit besuchst du den obligatorischen Weiterbildungstag um dein Wissen zu vertiefen.

FINALER AUSWEIS

Nach 3 Jahren erhältst du deinen finalen Führerausweis und bist nicht länger auf Probe.

THEORIEPRÜFUNG

Nach der Bestätigung durch die Einwohnerkontrolle kannst du dich für die Theorieprüfung anmelden.

LERNFAHRAUSWEIS

Du hast die Theorieprüfung bestanden? Jetzt kannst du deinen Lernfahrausweis beantragen.

FAHRSTUNDEN

Nach dem der Lernfahrausweis bei dir eingetroffen ist, kannst du deine erste Fahrstunde buchen und von der Theorie in die Praxis wechseln.

VKU

Während du mit den ersten Fahrstunden gestartet bist, besuchst du den obligatorischen Verkehrskundeunterricht.

FÜHRERPRÜFUNG

Sobald du prüfungsreif bist, melde ich dich für deine Führerprüfung an. Diese wird von einem Experten des Strassenverkehrsamtes durchgeführt.

FÜHRERAUSWEIS AUF PROBE

Nach der erfolgreichen Führerprüfung erhältst du den Führerausweis auf Probe, dieser ist 3 Jahre gültig.

WEITERBILDUNG

Während deiner Probezeit besuchst du den obligatorischen Weiterbildungstag, um dein Wissen zu vertiefen.

FINALER AUSWEIS

Nach 3 Jahren erhältst du deinen finalen Führerausweis und bist nicht länger auf Probe.

WEITERE INFORMATIONEN

Wer den unbefristeten Führerausweis der Kategorie B besitzt und den Führerausweis A erwerben will, erhält diesen unbefristet. Ohne weitere Probezeit, dasselbe gilt umgekehrt.

FORMULARE RUND UM DEN FÜHRERAUSWEIS

HIER FINDEST DU ALLE WICHTIGEN FORMULARE FÜR DIE BEANTRAGUNG DEINES FÜHRERAUSWEISES.

DU HAST FRAGEN ZUM FÜHRERAUSWEIS?

HIER FINDEST DU ANTWORTEN ZU DEN MEIST GESTELLTEN FRAGEN
ÜBER DIE THEMEN FAHRSCHULE UND FÜHRERAUSWEIS.

Ob in der Schule oder beim Autofahren – jeder lernt unterschiedlich schnell. Mein Ziel ist, meine Fahrschüler sicher und effizient zum Führerausweis zu bringen. Die Anzahl Lektionen die dafür benötigt werden, sind unterschiedlich. 

Deinen Lernfahrausweis sowie eine grosse Portion Motivation und Freude.

Du gehst mit meinem Auto an deine Prüfung. Dieses kennst du und weisst genau, wie du es bedienen musst. Das gibt dir ein sicheres (Fahr)Gefühl. 

Übung macht bekanntlich den Meister, das gilt auch beim Autofahren. Wichtig ist, dass du die Blicktechniken und alle anderen Grundlagen korrekt ausführst. Es sollen sich keine „schlechten“ Angewohnheiten einschleichen. Es ist wichtig, dass du Strecken fährst und Manöver ausführst, die deinem aktuellen Wissensstand entsprechen.

Nach der bestandenen Fahrprüfung bist du 3 Jahre in der Probezeit. Anschliessend bekommst du den definitiven Führerausweis. 

Es gibt einiges, was in dieser Zeit wirklich wichtig ist und beachtet werden muss. Hier findest du alle wichtigen Hinweise. 

Ja, ab 2021 gilt dieses neue Gesetz. Wenn du auch geschaltete Motorfahrzeuge fahren möchtest empfehle ich dir, nach der Führerprüfung ein paar Fahrstunden auf einem geschaltetem Fahrzeug zu nehmen.

Der Begleiter muss das 23. Altersjahr vollendet haben, mindestens drei Jahre den Führerausweis und diesen nicht mehr auf Probe besitzt.

Nein, die Handbremse muss in der Mitte sein damit der Begleiter jederzeit eingreifen kann.

Als Lernfahrt gilt jede Fahrt mit einem Motorfahrzeug, dessen Führer im Besitz eines Lernfahrausweises sein muss.

Ob in der Schule oder beim Autofahren – jeder lernt unterschiedlich schnell. Mein Ziel ist, meine Fahrschüler sicher und effizient zum Führerausweis zu bringen. Die Anzahl Lektionen die dafür benötigt werden, sind unterschiedlich. 

Deinen Führerausweis sowie eine grosse Portion Motivation und Freude. 

Du gehst mit meinem Auto an deine Prüfung. Dieses kennst du und weisst genau, wie du es bedienen musst. Das gibt dir ein sicheres (Fahr)Gefühl. 

Übung macht bekanntlich den Meister, das gilt auch beim Autofahren. Wichtig ist, dass du die Blicktechniken und alle anderen Grundlagen korrekt ausführst. Es sollen sich keine „schlechten“ Angewohnheiten einschleichen. Es ist wichtig, dass du Strecken fährst und Manöver ausführst, die deinem aktuellen Wissensstand entsprechen.

Nach der bestandenen Fahrprüfung bist du 3 Jahre in der Probezeit. Anschliessend bekommst du den definitiven Führerausweis. 

Es gibt einiges, was in dieser Zeit wirklich wichtig ist und beachtet werden muss. Hier findest du alle wichtigen Hinweise. 

Ja, ab 2021 gilt dieses neue Gesetz. Wenn du auch geschaltete Motorfahrzeuge fahren möchtest empfehle ich dir, nach der Führerprüfung ein paar Fahrstunden auf einem geschaltetem Fahrzeug zu nehmen.

Der Begleiter muss das 23. Altersjahr vollendet haben, mindestens drei Jahre den Führerausweis und diesen nicht mehr auf Probe besitzt.

Nein, die Handbremse muss in der Mitte sein damit der Begleiter jederzeit eingreifen kann.

Als Lernfahrt gilt jede Fahrt mit einem Motorfahrzeug, dessen Führer im Besitz eines Lernfahrausweises sein muss.